AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen vom 21.11.2010     - Geändert / Ergänzt zu Punkt 3c. am 06.07.2013

1. Geltung

Alle zwischen uns und Kunden sowie Geschäftspartnern abgeschlossenen Verträge unterliegen deutscher Rechtssprechung. Wir haben diese auf Grundlage der Musterverträge von GEOs erstellt und personalisiert.
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners (Kunde) widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Wir behalten uns vor, die bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern ggf. an geltende deutsche Rechtssprechung anzupassen. Für bestehende Aufträge gelten dann weiterhin unsere alten AGB's.
Zudem gilt: Keine Abmahnung ohne vorherige Aufklärung zu aktueller Rechtssprechung bzw. zu Fehlern in unseren AGB’s! Wir bitten diesbezüglich zur Vermeidung von Rechtsverletzungen direkten Kontakt mit uns aufzunehmen, damit wir die Chance haben Rechtsunsicherheiten zu beseitigen.

2. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend. Irrtümer sind vorbehalten. Abweichungen und technisch bedingte Änderungen gegenüber unseren Abbildungen zum Original oder Beschreibungen sind möglich.

3. Preise / Zahlungsbedingungen
Alle angegebenen Preise sind Endpreise.
Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und auch nicht ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus).

Alle Angebote sind freibleibend. Die Bezahlung kann, soweit dies technisch möglich ist, per Nachnahme, per Rechnung, oder Vorkasse erfolgen.

Bei Bezahlung auf Rechnung, gilt ein Zahlungsziel von 7 Tagen ** nach Erhalt der Rechnung / Ware. Wir behalten uns das Recht vor, zur Absicherung des Kreditrisikos, im Einzelfall nur bestimmte Zahlungsarten (Nachnahme / Vorkasse) zu akzeptieren.

Für Kommissionsware von anderen Künstlern ist direkte Zahlung - Vorkasse - an dessen angegebene Geldinstitute zu leisten. Auslieferung erfolgt erst auf Nachweis des Zahlungseingangs beim Künstler.
Angaben hierzu erhalten Sie bei Auftragsbestätigung.

** Erinnerungen / Mahnungen erfolgen bei online Bestellungen per E-Mail!

3.a. Sonderanfertigungen / Zahlungsbedingungen / Kaution
Bei Buchbestellungen, Katalogeinträgen, Kommissionsware und Gemälden auf Kundenwunsch wird grundsätzlich Vorauskasse erbeten.
Der Vorausbetrag für Bücher auf Einzelanfertigung ist grundsätzlich i. H. v. 100 % des vereinbarten Preises inkl. Versandkosten zu zahlen.
Kautionen für Kommissionen an Dritte:
Für Kommissionen an Dritte werden unsererseits zum Schutz des Künstlers 25 % vom Verkaufswert der jeweiligen Arbeiten als Kaution eingefordert. Damit soll zumindest ein Teil etwaiger Konkursverluste ausgeglichen werden. Werden die Kunstgegenstände im Anschluss an Drittkommissionen an uns zurückgegeben werden auch die bezahlten Kautionen zurückbezahlt, sofern die Kunstwerke unbeschädigt und in einwandfreiem Zustand wieder bei uns abgegeben werden.

Für Sonderanfertigungen von Gemälden durch unsere Künstler erbitten wir grundsätzlich bei Auftragserteilung eine Vorauszahlung i. H. v. 50 % des vereinbarten Kaufpreises direkt an unsere Künstler.

Wichtig!
Bei allen Einzel- / Sonderanfertigungen insbesondere bei Katalogerstellung erfolgt keine Rückerstattung der Vorauszahlungen an den Kunden bei Rücktritt vom Kaufvertrag wenn mit der Ausführung der Aufträge bereits begonnen wurde!

3.b. Gutscheine für Gemälde / sonstige Geschenkgutscheine
Sie können bei uns zweckgebundene Geschenkgutscheine erwerben.
Bitte informieren Sie sich darüber in unseren Angeboten.
Alle in ihrem Besitz befindlichen mit Datum Registriernummer und unserer Unterschrift versehenen Gutscheine zu Malkursen oder Geschenkgutscheine behalten für 1 Jahr ihre Gültigkeit.
Bitte bewahren Sie diese sorgfältig auf und legen Sie uns diese bei ihrem Einkauf oder Terminwunsch vor. Wir leisten keinen Ersatz für verlorene Gutscheine! Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich!

3c. Sonderangebote
Alle Angebote zu unseren Sonderangeboten sind Freibleibend. Der Veranstalter behält sich vor, das Angebot jederzeit zu ergänzen, zu ändern oder auch ganz einzustellen.

4. Lieferzeiten
Für bestellte Sonderanfertigung insbesondere für Flyer und Kataloge gelten die Lieferbedingungen unserer Lieferanten - im Allgemeinen beträgt die Lieferzeit etwa 14 – 21 Tage nach Eingang ihrer Vorauszahlung.

Kleine Gemälde bis Format 50 x 70 cm, die auf Lager sind, kommen an Werktagen innerhalb von 4-5 Tagen nach Zahlungseingang zum Versand. Größere Gemälde die eine besondere Verpackung benötigen und durch Speditionen oder Galerietransport ausgeliefert werden, bemühen wir uns innerhalb 4 Wochen an Sie auszuliefern.

Ist ein Gemälde bei Bestellung infolge Ausstellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung nach Abschluss etwaiger Ausstellungen.

Falls die Nichteinhaltung einer Lieferfrist oder Leistungsfrist durch höhere Gewalt, wie Arbeitskampf oder sonst. unvorhersehbare Ereignisse verursacht ist, wird die Frist angemessen verlängert.

Bei Nichteinhalten aus anderen als den oben genannten Gründen, ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen eines Herstellers oder unseres Zulieferers, können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen.

5. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von vier Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen, sofern es sich nicht um definitive Auftragsarbeiten handelt.
Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist schriftlich zu richten an:
Traude Schubert, Sonnenhang 16, 34593 Knüllwald OT Niederbeisheim

5. a. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Atelier oder bei Ausstellungen möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sachen nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Ausgeschlossen von dieser Regelung sind alle Sonderanfertigungen wie z. B. auf besonderen Kundenwunsch bestellte Objekte, Bücher oder Einzelanfertigung von Gemälden, Katalogen und Flyern. Eine Rücknahme Ihrer bestellten / ausgelieferten Sonderanfertigung erfolgt nicht. (Siehe auch Punkt 5.b. Ausschluss des Widerrufsrechtes.)

5. b. Ausschluss des Widerrufsrechtes
Ein Widerruf ist nicht mehr möglich, wenn bereits mit der Arbeit an einem bestellten Objekt, Druckauftrag oder Gemälde begonnen wurde.
Bei Sonderanfertigungen jeder Art ist es dem Kunden verwehrt vom Kaufvertrag zurückzutreten, sobald der Auftrag angenommen und mit der Verarbeitung begonnen wurde. Ein Umtausch ist ausdrücklich bei Sonderanfertigungen ausgeschlossen!

6. Gewährleistung
Sollten gelieferte Gemälde oder Drucksachen etwaige Transportschäden, Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, oder sichtbare Transportschäden vorliegen, lassen Sie sich den Schaden bitte bei Empfang detailliert bestätigen und benachrichtigen sie uns bitte umgehend telefonisch
(07854 - 987067) oder per E-Mail / Post. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche enden nach 2 Jahren. Ausgeschlossen sind hiervon Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch, Lagerung oder Reinigung der Gemälde / Kunstgegenstände verursacht wurden.

Drucksachen können gelegentlich noch nach Fertigstellung sichtbare Druckfehler enthalten. Wir sind jedoch bemüht nach bestem Wissen und Gewissen unsere Publikationen möglichst Fehlerfrei zu erstellen. Daher sind Sie als Geschäftspartner in allen Fällen zur sorgfältigen Prüfung der Druckvorlagen verpflichtet. Reklamationen nach Drucklegung werden aus diesem Grund nicht mehr anerkannt.

Handelt es sich bei Drucksachen (Kataloge / Flyer) um technische Fehler, sind diese uns unter Vorlage von Mustern anzuzeigen, damit wir ggf. bei unseren Druckereien reklamieren können. In der Regel verlassen jedoch alle Drucksachen unser Haus nach sorgfältiger Prüfung.

7. Datenschutz
Kundendaten werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben. Die Daten werden nur zur Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung bzw. Auftragsabwicklung gespeichert und verarbeitet. Zum Zweck der Kreditprüfung rufen wir Bonitätsinformationen von der Firma CEG Creditreform Consumer GmbH ab.
Zur Durchsetzung von gegenseitigen Ansprüchen der Vertragsparteien ist die Weitergabe von Daten an einen Rechtsanwalt / Inkassofirmen zulässig.

8. Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich aller Nebenforderungen unser Eigentum bzw. Eigentum des jeweiligen Künstlers.

Kommissionsware die wir im Namen und Auftrag befreundeter Künstler während gemeinsamer Ausstellungen etc. verkaufen bleiben somit bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des jeweiligen Künstlers.

9. Umtausch von Gutscheinen
Alle von Ihnen erworbenen Gutscheine - auch Geschenkgutscheine - sind Zweckgebunden und veranlassen uns die für den jeweiligen Verwendungszweck notwendigen Vorleistungen zu erbringen, sodass ein Umtausch gegen Bargeld nach Auftragsannahme nicht mehr möglich ist.

10. Besondere Bestimmungen:

Alle Aktivitäten werden von:
Traude Schubert, Sonnenhang 16, 34593 Knüllwald OT Niederbeisheim   durchgeführt.


11. Lieferung ihrer Gemälde:
Hierzu fallen zusätzlich je nach Größe ihres Objektes für ev. Galerietransporte Speditions-, Verpackungs- und Versandkosten an. Deshalb empfehlen wir Ihnen, ihre Werke nach Abschluss selbst abzuholen oder mitzunehmen. Das Transportrisiko bleibt in diesem Fall bei Ihnen. Für Schäden wird unsererseits keinerlei Haftung übernommen!

Versandkosten sind in allen Fällen von Ihnen zu übernehmen.
Ausnahme sind Preisauszeichnungen inklusive Versandkosten.

11. a. Verpackung:
Wir verpacken ihre Gemälde in der Regel in den von ihnen bei Ausstellungen bereitgestellten Verpackungen. Bei Versand durch uns als Paket oder per Spedition erfordert dies einen zusätzlichen Verpackungsaufwand für Sonderverpackungen zum Schutz vor Beschädigungen beim Transport. Die anfallenden Kosten hierfür sind vom Empfänger / Künstler zu tragen.

11. b. Versand:
Wir versenden Gemälde grundsätzlich mit zusätzlicher Versicherungsvereinbarung als Wertpaket bzw. Wert- Fracht, ab Format über 50 x 70 cm zusätzlich als Sperrgut.
Bitte achten Sie beim Empfang auf unbeschädigte Warensendung!

(Siehe auch AGB - Punkt 6. - Gewährleistung)

Diese Warensendungen gehen ausnahmslos zu Ihren Lasten und werden UNFREI an Sie verschickt, d. h. Sie übernehmen in jedem Fall die Versandkosten inklusive Transportversicherung. So haben beide Seiten jederzeit die Möglichkeit ggf. Schadensersatzansprüche aus der Versandversicherung bei eventuellen Transportschäden geltend zu machen!

Die Höhe der Gesamt-Kosten (abhängig vom Wert und Größe des Pakets) erfahren Sie im Einzelfall rechtzeitig vor Versand. Für Pakete gelten die jeweils aktuellen Preise und Zuschläge der DHL. Speditionsangebote erhalten Sie von uns ebenfalls, jedoch ist deren Beauftragung Grundsätzlich ihre Sache. Vereinbaren Sie mit uns in diesem Fall Rechtzeitig einen Abholtermin.

Wir versenden grundsätzlich auch kleinere Sendungen mit Gemälden als Paket - Wertsendungen mit DHL Sie erhalten nach Versand / Einlieferung per E-Mail eine Sendungsnummer, mit der es Ihnen möglich ist die Sendung zu verfolgen.

Bitte beachten Sie:
Möchten Sie die Ware lieber mit Hermes zugestellt bekommen, müssen Sie wissen, dass eine Zusatzversicherung nicht möglich ist, der Gesamtwert der Warensendung aber 500,- Euro (Versicherungssumme) nicht übersteigen darf.

*Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und folglich auch nicht ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus).

11. c. Preise / Tarife für Versand per DHL:
Da sich die Paketpreise und Tarife auch Internationaler Sendungen innerhalb kurzer Zeit ändern können, bietet die DHL einen Tarifrechner und eine Sendungsvervolgung unter folgendem Link an:
http://www.dhl.de/de.html

11. d. Preise und Tarife für Versand über Hermes:
Unter foölgendem Link können Sie ausführliche Infos zu allen Tarifen, Angeboten und Fragen einsehen:
https://www.hermesworld.com/de/

11. e. Preise und Tarife anderer Speditionen:
Zu den Preisen und Tarifen anderer Speditionen haben wir keinen Zugriff und können daher kein ständig aktuelles Angebot vorlegen. Grund hierfür sind Ihre Maße, Gewichte und Sonderbedingungen der jeweiligen Transportunternehmen, die in solchen Fällen separat abgefragt werden müssen.

Gern benennen wir Ihnen jedoch Speditionen und Galerietransportunternehmen aus unserer unmittelbaren Nähe.

Für Auftragserteilung / Bestellung wenden Sie sich bitte an die von uns vorgeschlagenen Unternehmen. Die Kosten hierfür gehen vollständig zu ihren Lasten.

13. Zahlungsmöglichkeiten:
Rechnung - Überweisung / Vorkasse

14. Ihr Ansprechpartner für ihr Anliegen:

Traude Schubert

Sonnenhang 16

34593 Knüllwald OT Niederbeisheim


Homepage: www.traudes-artgalerie.de.to

E-Mail: traude-schubert@web.de


15. Schlussbestimmungen / Hinweise und Regelungen für Ausstellungen, Leihgaben Kommissionen usw.

Unsere AGB entsprechen derzeit geltendem Recht in Deutschland.
Sollten einzelne Absätze nicht korrekt oder nur unzureichend durch Deutsches Recht gesichert sein, bedeutet dies nicht, das damit die gesamten AGB unwirksam sind. Alle nicht betroffenen Passagen bleiben somit in Kraft.

Für Hinweise über unser Kontaktformular zu neuester Rechtslage sind wir Ihnen sehr Dankbar.

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Traude  Schubert

Sonnenhang 16

34593 Knüllwald OT Niederbeisheim

Verwenden Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie mir eine E-Mail.

   

traude-schubert@web.de
 

Nach oben